Die Macher

Sie wandern viel in dieser Landschaft, kennen ihre Heimat wie kein anderer. Urige Gasthäuser und Biergärten, geheimnisvolle Plätze und Ruinen und noch so einiges mehr.

Ludwig

1953 in Münchberg geboren, seither eng mit der Natur verbunden. Ende der 60er Jahre entdeckte ich meine Liebe zu den Bergen. Die Sehnsucht nach den Alpen wurde immer größer, doch die Schönheit meines Heimatlandes vergaß ich dabei nie. Mehr und mehr zieht es mich heute an den Wochenenden in heimische Gefilden, zur Fränkischen Schweiz hin und auf die Höhen des grünen Hufeisens, meinem Fichtelgebirge.


Georg Schwaiger


Granit

Geboren 1962 in Münchberg, lernte ich sehr schnell meine Heimat kennen. Ein Urlaub im Naturfreundehaus "Zigeunermühle" war zur damaligen Zeit ein tolles Erlebnis und für mich das schönste was es gab. Mit 18 Jahren entdeckte ich das Karwendel, es wurde meine zweite Heimat, doch dem Fichtelgebirge bin ich treu geblieben. Der Wahnsinnsgedanke eine Autobahn durch das Fichtelgebirge zu bauen, lässt mir keine Ruhe mehr. Die Webseite "Fichtelötzi" wird zur unendlichen Geschichte und für mich eine wichtige Institution.

Thomas Schuldner